Jetzt Fan auf Facebook werden!

Discord Schritt für Schritt installieren und mit Dyno einrichten!

Übersichtlicher Discord-Server mit Hilfe von Dyno-Bot..

SCHRITT FÜR SCHRITT ZUM PERFEKTEN DISCORD-SERVER:

Teil 2: Discord Schritt für Schritt installieren und mit Dyno einrichten!

Hier findest Du ein kleines Tutorial, wie man einen Discord Server Schritt für Schritt einrichten könnte.

Schritt für Schritt Anleitung

Schritt 1:

Download Discord! Auch wenn sich Discord im Browser öffnen und bedienen lässt, empfehle ich euch die App herunterzuladen.

Nachdem ihr Discord heruntergeladen und euren Account via Email bestätigt habt, könnt ihr einen neuen Server erstellen oder einem bestehenden Server beitreten.

Schritt 2:

Habt ihr euren Server einen Namen gegeben und erfolgreich erstellt, rate ich euch als erstes, unter den Servereinstellungen, mindestens 4 Rollen zu erstellen.

  1. Admin
  2. Bot
  3. Moderator
  4. Member
Erstellt beliebig viele Rollen!

Nun könnt ihr die Berechtigungen der einzelnen Rollen einstellen und später mit sämtlichen weiteren erstellten Kanälen ganz einfach synchronisieren.

Schritt 3:

Strukturiert Textkanäle mit Kategorien. Benennt die Kategorie „Text-Kanäle“, sowie den Text-Chat General zum Beispiel in Willkommen um. Den ersten Text-Chat nutzen ich beispielsweise nur zu reinen Informationszwecken. Einfache Bilder/Buttons sorgen für eine gute Übersicht und trennen eure Infos. Bevor ihr jedoch diesen Info-Channel mit Inhalten füllt, achtet darauf, dass ihr für die Rolle @everyone nur „Nachrichten lesen“ und „Nachrichtenverlauf lesen“ aktiviert habt und die Option „Nachrichten schreiben“ deaktiviert ist. Schließlich möchtet ihr ja nicht, dass irgendjemand eure schöne Eingangstür mit irgendwelchen Nachrichten beschmiert, oder?

Strukturiert euren Server!

Ehe ihr jetzt mit Eifer jede Menge weitere Textkanäle erstellt, geduldet euch noch etwas und installiert bzw. ladet zuvor ein paar wenige Bots auf euren Server ein. Diese werden euren weiteren „Work-Flow“ etwas vereinfachen und unterstützen.

Schritt 4:

Auch wenn Discord in der „Standard-Version“ schon einiges zu bieten hat, sorgen diverse Bots für einen kräftigeren Herzschlag und peppen euren Server noch etwas mehr auf.

Empfohlene Bots:

  • Dynobot – für dieses Beispiel wichtig!
  • Mee6 – tolle Features!

Optionale Bots:

  • Erisbot
  • GameStats
  • M8
Wie installiere ich einen Bot auf meinen Discord-Server?!

Besucht dafür die jeweilige Webseite und findet den Button “invite to Discord”. Folgt ihr umeinem Beispiel, besucht ihr nun die Webseite https://www.dynobot.net und klickt oben links auf “Invite Dyno”. Der Rest ist eigentlich selbsterklärend!

Dyno Discord Bot
Schritt 5:

Mit dem Dyno Bot erstellt ihr nun ganz einfach Ränge, bzw. „ranks“. Sind die Standard-Commands aktiv, tippt ihr dafür einfach:

?addrank Rangname

Glückwunsch, ihr habt jetzt den ersten Rang erstellt. Damit dies auch einen Sinn ergibt, bastelt ihr kurzerhand den passenden Text-Channel dazu. Setzt ihn auf „privat“ und wählt unter „wer darf auf diesen Kanal zugreifen“ den passenden Rang aus. Somit ist dieser Text-Chat nur für Mitglieder mit dem entsprechenden Rang sichtbar. Wiederholt diese Schritte nach Belieben. Sortiert die erstellen Text-Chats zudem gerne in verschiedenen Kategorien.

Hier ein sehr schönes Tutorial-Video:

Im Willkommen/Info Kanal könnt ihr anschließend eine kleine Anleitung für eure Mitglieder verfassen. Denn diese können jetzt mit dem Befehl: ?rank Rangname jeden beliebigen Kanal beitreten und auch wieder verlassen. Das hat den Vorteil, dass der Server für Mitglieder, trotz vieler Text-Channel, schön übersichtlich bleibt. User haben ab sofort die Wahl welche Themen sie abonnieren möchten. Ein übermäßiges stummschalten einzelner Kanäle entfällt somit ebenfalls.

Textchats abonnieren
Schritt 6:

Erstellt unter dem Willkommen/Info Kanal ein Beitreten/Join Chat, gebt der Rolle @everyone Schreib- und Leserechte, damit Mitglieder die einzelnen Kanäle sehen und auch beitreten können. Deaktiviert zudem im Beitreten/Join-Chat für die Rolle @everyone, die Berechtigung “Nachrichtenverlauf  lesen”, so bleibt er für neue Besucher stets sauber.

Übersicht bewahren:

Mit dem simplen Befehl:

?ranks

zeigt euch der DynoBot alle verfügbaren Ränge/Themen an. Damit eure User wissen, welche Text-Chats sie abonnieren können, fügt diesen Befehl auf jeden Fall der Anleitung im Info/Willkommen Kanal bei! Herzlichen Glückwunsch, euer neuer Server müsste nun sehr einladend und aufgeräumt wirken.

 So geht´s weiter..

In dem dritten Teil “Schritt für Schritt zum Discord-Server“, möchte ich euch den Bot “MEE6” ausführlich vorstellen. Dieser eignet sich super als “Diener” oder “Butler” und kann euch viel Arbeit ersparen.